Katholische Universitätsgemeinde Basel
Universität Basel

    Unser Programm im Herbstsemester 2022

    Liebe Studierende, liebe Interessierte

    Hat sich der Mensch von der Natur entfremdet? Wenn ja, wie gelingt es uns, diese Entfremdung zu überwinden? Vielleicht durch einen sozial-ökologischen Wandel. Dabei helfen ähnlich Gesinnte und die Kraft aus Stille, Meditation und Gebet. Auch Taizé-Gebete und Gottesdienste fördern den inneren Halt und die Fähigkeit der Erneuerung.

    Der Vegi-Mittagstisch und die Herbstwanderung, der UNIsono Chor und das Backen der Grättimänner sowie eine Berlin-Reise und ein Skiweekend stärken im Miteinander die Lebensfreude und weiten den Horizont.

    Seit Anfang dieses Jahres gibt es am Basler Münster eine ökumenische Living Stones Gruppe. Sie wird im September die Living Stones Gruppe in Mailand besuchen, setzt sich mit Kunst und Kultur auseinander und bietet kostenlos Kirchenführungen an.

    Neben unseren zahlreichen Anlässen für junge Menschen stehe ich für Gespräche & Coaching jederzeit vertraulich und unentgeltlich zur Verfügung.

    Für die Zusammenarbeit mit engagierten Frauen und Männern verschiedener Glaubensausrichtungen bin ich sehr dankbar. Dazu zählen auch die freiwilligen Mitarbeitenden, das Zusammenspiel mit den Wohnheimen und dem reformierten Pfarramt beider Basel an der Universität Basel.

    Dir und Ihnen allen wünsche ich ein erfreuliches Semester mit schönen Begegnungen. Es würde mich freuen, dich bzw. Sie in an einem unserer Anlässe willkommen zu heissen!

    Andreas Schalbetter SJ